New York – Hoffentlich wirst du mich in deinen Bann ziehen

New York - Städtereisen

Städtereisen New York

Im September fliege ich zum ersten Mal zu einer Städtereise in die Stadt die niemals schläft, New York. Ich habe das Gefühl das jeder schon mal dort gewesen ist und nur ich noch nicht von der nimmer müden Riesin verzaubert wurde.
Ich muss zugeben ich habe sehr hohe Erwartungen an diese Stadt, geprägt durch allerlei Filme, Serien und Musik – Frank Sinatra läuft seit der Buchung auf meiner Playliste rauf und runter. Ich habe schon einige wunderschöne Städte während Städtereisen gesehen, wie beispielsweise Paris, Barcelona, Kairo und Berlin, aber New York hat eine besondere Anziehung auf mich.
Ich möchte auf der Brooklyn Bridge spazieren, im Central Park ein Picknick machen und am Abend durch den Highline Park gehen.
Ich habe meine Woche schon mit allerlei Aktivitäten verplant, jedoch ist die große Frage: Wird mich das Fieber für diese Stadt erfassen?
Freunde, Familie und Bekannte sagen ja, also lasse ich mich überraschen und durch die Stadt treiben und vielleicht werde ich so verzaubert sein wie alle Filmhelden und Musiker.

 

Labor Day 2011 New York

Im Jahre 1878 wurde der “Tag der Arbeit” zum ersten Mal gefeiert. Er ist der letzte Tag des Sommers und der 1. Tag eines neuen Semesters für die Studenten. Der Labor day fällt heuer auf  Montag, den 5. September 2011. Wie die Amerikaner nun mal sind, starten Sie ein neues Arbeitsjahr mit einem “day off” begleitet von einer Fülle von Theaterveranstaltungen (Book of Mormon, Lion Kind sind zwei davon), Konzerten und Sportveranstaltungen (wie das U.S. open oder Basketballspiel). Besondere Ensembles wie der Cirque Du Soleil Zankana sind auch an diesem Wochenende in New York um das Publikum zu begeistern. Die Labor-day-Parade findet dieses Jahr am 10. September statt.
Mehr Informationen
Städtereisen New York

Das Apollo Theater in Harlem New York

New York ist wohl die größte und aufregendste Metropole der Welt. Trends werden hier geboren bzw. entdeckt und erobern von hier aus die ganze Welt. Da verwundert es nicht, dass sich immer mehr Menschen auf eine Städtereise nach New York begeben. New York hat in vielerlei Hinsicht eine Menge zu bieten und man kann so manches Skurriles bzw. Neues entdecken. Diese Stadt verbindet Kultur, Gesellschaft und Lifestyle mit dem gewissen Charme der USA. Zum Standard-Programm einer New York Reise sollten eine Besichtigung der Liberty Island mit der Freiheitsstatue, des Ground Zero sowie ein Blick über die Skyline der Stadt vom Empire State Buildinggehören.

Mit New York verbinden viele Menschen Freiheit, Kultur und viel Musik. Hier tummelt sich alles, was Rang und Namen hat oder groß rauskommen möchte. Musikfans sollten während ihrer Reise nach New York einen kleinen Abstecher in die 125thStreet nach Harlem machen. Genau hier befindet sich das legendäre Apollo Theater, indem für viele Größen des Jazz und R´n´Bdie Karriere begann. Zu seinen Glanzzeiten traten im Apollo Theater Künstler wie Luis Armstrong, Duke Ellington, James Brown, Marvin Gaye, B. B. King oder auch die Jackson 5 auf. Im Laufe der vergangenen Jahre entstanden hier einige der schönsten Live-Aufnahmen. Durch die Anordnung der Sitze hat man von  jedem Platz eine perfekte Sicht auf die Künstler. Das Publikum im Apollo hat sich als Musikkenner und –könner einen Namen gemacht. Nicht jeder Akt besteht vor ihm.

Besuchen Sie während der Städtereise New York mit thomascook.de nicht nur die Standard Attraktionen. Entdecken Sie das besondere Flair und ihre persönlichen Highlights in weniger bekannten Gegenden, auch rund um Harlem.

Chinatown in New York

Städtereise New York Das Chinatown in New York ist mit eine der Sehenswürdigkeiten dieser Metropole, die man sich auf keinen Fall bei einem Aufenthalt in den USA entgehen lassen sollte. In Chinatown leben über 300.000 Chinesen und es ist die größte Ansammlung dieser Menschen außerhalb von Asien. Etwa seit 150 Jahren besteht dieser Stadtteil schon und ist der krasse Gegensatz zu den imposanten Wolkenkratzern, die man ansonsten in New York sieht. Etwa die Hälfte der Einwohner von Chinatown sprechen nur die englische Sprache.

Mitten in New York kann man die chinesische Kultur erleben und das bunte Treiben in den Straßen, zieht die Touristen in ihren Bann. Das pulsierende Leben spielt sich hauptsächlich rund um die Mulberry Street, die Mott Street und die Canal Street ab. Dort sind unzählige chinesische Restaurants und Geschäfte zu finden. Die Geschäfte haben unterschiedliche Öffnungszeiten.

new-york-freiheitsstatue

Chrysler Building in New York

Städtereise New York Das Chrysler Building ist ein absolutes Must have in New York, allein die Höhe des Gebäudes ist schon beeindruckend.  Dieses Bauwerk zählt mit zu den Wahrzeichen der Stadt. Es ist das dritthöchste Gebäude von New York City und insgesamt 319 Meter hoch. Auf 77 Etagen verteilen sich insgesamt 3.750 Fenster. Der Standort dieses mächtigen Bauwerks ist in der 405 Lexington Avenue an der Ecke 42. Straße.

Leider können nur die Lobby und der unterirdische Subway Zugang besichtigt werden, alle anderen Räumlichkeiten sind für die Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich. Aber auch die Lobby hat dem Besucher einiges zu bieten. Die vielen Deckengemälde und die einzigartigen Art Deco Elemente sollte man sich auf jeden Fall ansehen.

x-mas-ny

Die Freiheitsstatue von New York

Städtereise New York Die Freiheitsstatue ist wohl das markanteste Wahrzeichen der Stadt New York, sie begrüßt schon von weitem die Reisenden. Die Statue befindet sich auf einer kleinen Insel inmitten des New Yorker Hafens. Die Freiheitsstatue ist 46 Meter groß und steht auf einem Pedestal, welches aus Granit gefertigt ist. Mit einer Fähre kann die Statue aus nächster Nähe besichtigt werden. Entweder man nutzt die Fähre vom Battery Park oder in New Jersey vom Liberty Staatspark. Die Statue kann jeden Tag von 9.00 bis 17.00 Uhr besichtigt werden, nur an einem Tag im Jahr ist geschlossen und zwar am 25. Dezember.

 

Man kann nur mit der Spezial Freiheitsstatue Fähre zur Statue gelangen. Der Preis für Erwachsene beträgt für die Überfahrt zwölf Dollar und Kinder müssen fünf Dollar bezahlen. Die Ausflüge sind verbunden mit dem Besuch des Einwanderungsmuseums, welches sich im nahegelegenen Ellis Island befindet. Die Karten können telefonisch bis zu sechs Monaten im Voraus gekauft oder über das Internet bestellt werden.

 

x-mas-ny.jpg

Einkaufserlebnis – New York

Eine etwas ausgeflippte Idee an sich, aber warum nicht zum Shoppingerlebnis nach New York fahren? Zumindest als Intermezzo eines Staaten-Urlaubs kann man sich dieses Vergnügen schon einmal gönnen. Man muss sich zwar informieren, bezüglich der Einfuhrbestimmungen von Waren aus Amerika – hier gibt es genaue Vorschriften. Doch wenn man in einem der Buchläden oder den riesigen Einkaufshäusern durch die Regale schlendert, ist dies nur wegen der Eindrücke, die man dort sammeln kann, schon ein Erlebnis für sich. Natürlich ist es vor allem für die weiblichen New York Besucher ein unvergessliches Erlebnis, durch die Boutiquen, beispielsweise an der Fifth Avenue, zu bummeln. Städtereise New York

Bike the Big Apple – Fahrradtour durch New York

New York an sich ist ja schon eine faszinierende Stadt. Aber New York per Fahrrad zu erkunden, bietet eine besonders außergewöhnliche Perspektive. Das Unternehmen „Bike the Big Apple“ bietet verschiedene Fahrradtouren quer durch die ganze Stadt an, auf denen die Besucher auch ein paar Plätze kennen lernen können, die dem „normalen“ Touristen garantiert verborgen bleiben. Die Touren sind um die 25 Kilometer lang und können für 80 Dollar gebucht werden. Da geht es vorbei an einem kleinen roten Leuchtturm, von dessen Existenz in der Metropole kaum ein Tourist etwas ahnt. Weiter geht es zu den Washington Heights, wo die Flagge von New York weht. Verschiedene weitere Etappen werden auf der gesamten Tour absolviert, um letztendlich in „Amy Ruth’s“ Lokal in Harlem einzukehren und eine traditionelle Stärkung zu sich zu nehmen. Wer New York einmal per Rad erkundet hat, weiß genau, dass die Stadt noch wesentlich mehr als die typischen Touristenhighlights zu bieten hat. Warum also nicht auch einmal diese Möglichkeit des Sightseeings nutzen? So wird die New York-Reise einzigartig. Hier finden sie Infos zu Städtereisen New York.