Sehenswürdigkeiten in Rom

Rom Kolosseum

Das Kolosseum

Das Kolosseum ist die wohl bekannteste Sehens-
würdigkeit Italiens, es bietet Platz für ca. 50000 Zuschauer und gilt als das größte erhaltene Bauwerk der Antike Roms.

Während dort früher grausame Gladiatorenkämpfe stattfanden, können das riesige Bauwerk heutzutage mit Führungen auf englisch, italienisch und spanisch besichtigen.

Als Alternative können sie sich einen deutschen Audioguide um € 4,50 kaufen, oder eine Führung auf deutsch im Voraus buchen. Das mitbringen eines Ausweises (Führerschein, Pass etc) ist unbedingt notwendig.

Der Petersdom

Der Petersdom ist die größte katholische Kirche der Welt. Der St. Peter bedeckt zweieinhalb mal die Fläche des Kölner Doms mit 211 m Länge und 186 m Breite an der breitesten Stelle und 132 m Höhe. Das bekannteste Gotteshaus der Welt kann 60.000 Menschen aufnehmen. 1506 beauftragte Papst Julius II. Donato Bramante mit dem Bau der dreischiffigen Kathedrale anstelle der antiken Basilika, die Konstantin über dem Grab Petri errichtet hatte. Empfehlenswert ist auch der Besuch der Nekropole unter dem St. Peter mit dem Grab des Heiligen Petrus und den archäologischen Ausgrabungen frühchristlicher Zeit.

Trevi Brunnen Rom

Der Trevi Brunnen

Der schönste und faszinierendste Brunnen Roms, erbaut von Bernini.

Die Legende sagt, dass jeder, der eine Münze in den Trevi Brunnen wirft, wieder nach Rom zurückkehren wird. Am Abend wunderschön beleuchtet, gelangt man durch enge Gassen zum Trevi Brunnen und ist überrascht von der Größe, mit der sich dieses imposante Wasserkunstwerk plötzlich entfaltet.
» Hotels beim Trevi Brunnen

Das Pantheon

Das Pantheon zählte aufgrund seiner einzigartigen Architektur zu den 7 Weltwundern der Antike. Es liegt mittlerweile einige Meter unter dem Niveau der umgebenden Bauten, da im Lauf der Jahrtausende viele andere benachbarte Bauwerke einfach zugeschüttet und überbaut wurden. Sie können das Pantheon bei Tag besichtigen, täglich um 10:00 Uhr finden freie Führungen statt. Noch beeindruckender ist es allerdings am Abend, wenn es imposant beleuchtet wird. Es ist das letzte komplett erhaltene antike Gebäude in Rom.

Forum Romanum

Forum Romanum

Forum Romanum: In diesem Machtzentrum der Antike wo Cicero und Cäsar wandelten, gibt es viel Geschichte zu entdecken! Archäologische Ausgrabungen von Tempel, Bögen und Basiliken geben einen starken Eindruck des alten Roms wieder.

Lassen Sie sich ins antike Rom versetzen, am Besten kann Ihnen dabei ein Führer helfen, dann erfahren Sie viel mehr!

TIPP:
"Roma sotto le stelle" - Rom unter den Sternen, so heißen die nächtlichen Führungen (Info in den Infopavillions od. in der Tageszeitung)

Bernini´s 4 Ströme Brunnen

Rund um Berninis 4 Ströme Brunnen treffen sich täglich und speziell am Abend  die Römer, um zu plaudern und zu diskutieren. Live-Musikanten geben Ihre Darbietung zum Besten und vielen andere Künstler lassen Ihre Werke bestaunen. Es ist der lebhafteste und schönste Platz Roms, wenn nicht ganz Italiens. Hier spürt und erlebt man die pure Lebenslust. Nicht allzu weit weg ist das Stadtviertel Trastevere, das ebenfalls sehr belebt ist. Am Abend lädt die Piazza Navona mit einer Unzahl an Restaurants, Bistros und Bars, sowie auch Clubs und Diskotheken zum Ausspannen und Feiern ein. Hotels beim 4 Ströme Brunnen (Piazza Navona).