Tipps und Tricks

In Venedig ist es verboten, Auto zu fahren. Autos müssen außerhalb der Stadt auf bestimmten Parkplätzen abgestellt werden (San Marco, Piazzale Roma, Toderini).

Wer mit dem Zug oder Bus nach Venedig reist, kommt auf dem Bahnhof „Stazione di S. Luci“ auf der Piazzale Roma an. Von dort aus gelangt man mit dem Wasserbus, dem „Vaporetto“, bis ins Zentrum. Auch zu Fuß ist der Markusplatz erreichbar.

Venedig hat zwei Flughäfen. Der größere Flughafen Venedig heißt „Marco Polo“ und liegt etwa 13 Kilometer von der Stadt entfernt. Von dort aus kann man mit dem Bus bis zur Piazzale Roma und anschließend mit dem Vaporetto ins Zentrum gelangen.

Vom kleinen Flughafen von Treviso aus gibt es einen Shuttlebus.

Beim Wetter Venedig muss man in den Wintermonaten mit Hochwasser und Temperaturen um 4 °C rechnen. Typische Reisezeit sind die Monate Juni bis September, wo allerdings auch der Touristenansturm am höchsten ist.

Hotels sind in Venedig ziemlich teuer. Die beste Variante sind Pauschalangebote mit Flug und Hotel.

Informationen zur Stadt, Veranstaltungshinweise, Fahrpläne, Hotels und vieles mehr gibt es auf www.venedig.com oder www.venetia.it.

Ebenfalls Veranstaltungshinweise, Shopping-, Hotel- und Restauranttipps gibt es auf www.guestinvenice.com.