Wien bei Nacht

Wien ist nicht nur wegen seiner berühmten Bälle einen Besuch wert. Ein Genuss ist es auch, nach Sonnenuntergang – Wiens Panorama und die Donaumetropole zu bestaunen.

Aber auch zum nächtlichen Ausgehen hält die Stadt für jeden etwas bereit. Dabei kann man selbstverständlich neben dem ein oder anderen Theater- oder Opernbesuch auch ganz viele verschiedene Kneipen oder Discos aufsuchen.

Wien bietet in seinem so genannten „Bermudadreieck“ jede Menge Kneipen, Bars und In-Lokale.

Das „Bermudadreieck“ liegt unmittelbar in der Nähe des Hotels Capricorno.

Doch auch in den engen Seitengässchen lässt sich das ein oder andere Lokal entdecken. Häufig gelten gerade solche versteckten Lokale als absoluter Insidertreff.

Wer auf etwas lautere Töne steht, finden in der House- und Easy-Listening Szene garantiert sein Vergnügen.

Bekannte DJs wie zum Beispiel Kruder & Dorfmeister wurden erst durch ihre Auftritte in einem der populärsten Wiener Discos – dem Volksgarten – so richtig berühmt. Diese Disco ist für jeden Partybegeisterten ein absolutes Muss in Wien. Neben dem Volksgarten gibt es aber auch noch etliche andere interessante Discotheken. So ist zum Beispiel das Flex eine ebenso gute Anlaufstelle für die Jugend Wiens für das Nachtleben.

Nach einer ausgiebig durchzechten Nacht kann man am nächsten Morgen das Langschläferfrühstück (bis 11:00 Uhr) im Hotel Capricorno genießen.

Weniger laut, aber genauso fröhlich geht es in einem der zahlreichen Kabaretts zu, die in Wien häufig am frühen Abend stattfinden. Hier beweisen nicht nur österreichische Künstler ihr Können, sondern auch Kabarettisten aus aller Welt stellen ihre Besten Stücke zu schau und bringen den Zuschauer fast wie von Geisterhand zum Lachen.

Shopping in Wien

Shopping in Wien

Wien bietet neben seinen Luxus-Shopping Straßen, z. B. den Graben, die Kärntnerstraße oder aber den Kohlmarkt auch ein vielschichtiges Shoppingangebot für den etwas schmäleren Geldbeutel.

Ein zwar teures, aber dennoch sehr interessantes Einkaufsvergnügen ist die traditionelle Kaffeerösterei Meinl.

Diese befindet sich in der Luxusstraße Am Graben und ist sowohl für seine Wiener Spezialitäten, aber auch für seine internationalen Delikatessen bekannt.

Die Shoppingmeile für preisbewusste Einkäufer, aber auch für die junge Generation befindet sich in der Mariahilferstraße. Hier reihen sich Geschäfte der verschiedensten Brachen aneinander, sodass das Einkaufen zum Spaßerlebnis wird.

Für die Naschkatzen und leidenschaftliche Genießer unter seinen Besuchern hält Wien ebenfalls ein Schmankerl bereit. Der legendäre Wiener Naschmarkt erstreckt sich vom im Jugendstil errichteten Gebäude Sezession stadtauswärts. Hier findet man alles, was das Herz begehrt. Delikatessen aus Österreich, aber auch internationale Spezialitäten werden hier angeboten. Samstags findet hier ein Flohmarkt statt, auf dem man so einige Raritäten erstehen.