Veranstaltungen in Budapest

Ob Alt oder Jung – jeder findet hier das Richtige für sich. Doch auch sonst hat Budapest sonst wartet in Budapest so einiges auf die Besucher der Stadt.

Orgel-Konzerte finden von Mai bis September in einem der schönsten barocken Gebäude in Budapest, der St. Anna Kirche, statt. Das Programm der Konzerte wurde von einem Professor der hiesigen Musikakademie eigens für die in der St. Anna Kirche stehende Orgel angepasst. Das Programm umfasst Werke von Bach, Kodály, Lehotka, Boëlmann. Die Visitenkarte Ungarns ist das Donau-Synphonie-Orchester. Die gespielten Melodien haben alle einen Bezug zu Ungarn. Unterstützt von zahlreichen Künstlern aus dem Ausland ist ein Konzert des Donau-Synphonie-Orchesters ein wahrer Ohrenschmaus, für alle die die klassische Musik lieben.

Veranstaltungen - Moderne Musik Budapest

Moderne Musik

Doch auch für Freunde der modernen Musik gibt es zahlreiche Angebote. So gastieren immer wieder zahlreiche Musiker aus verschiedenen Genre in Budapest. Einer dieser Musiker ist der Frankfurter DJ Stefan Hantel, alias Shantel. Er ist einer der berühmtesten Vertreter des sogenannten Balkan-Pop.

Durch das Vermischen von traditionellen osteuropäischen Klängen mit elektronischer Musik aus dem Westen entstand hierbei eine ganz neue Musikrichtung.

Das Theater hat in Budapest eine langjährige Tradition. In mehr als 40 Theaterhäusern in der Stadt wird das Theater angeboten. Unter dem Namen „Budapester Frühling„ finden jährlich zahlreiche Theateraufführungen und Operetten statt. Der Besucher kann hierbei je nach Wunsch und Vorlieben aus verschiedenen Genres wählen. Die klassischen Opern bekommt man in Budapest in der Staatsoper geboten.

Budapest ist auch die Stadt der Museen. Insgesamt stehen dem Besucher mehr als 50 verschiedene Museen zur Verfügung. Ebenso gibt es zahlreiche Galerien. Für Besucher aus der EU ist der Eintritt in zwanzig Museen frei. Auf keinen Fall sollte man einen Besuch im ungarischen Nationalmuseum und im historischen Museum verpassen.

Der Statuenpark, 15 Minuten außerhalb der Stadt, zeigt eindrucksvolle, gigantische Denkmäler des Kommunismus. Hier befinden sich alle Denkmäler, die nach dem Untergang des Kommunismus von den Straßen der Stadt entfernt werden mussten. Unter anderem kann man Denkmäler von Lenin, Dimitrov und Marx entdecken.

Veranstaltungen - Budapester Buchmesse

Budapester Buchmesse

Seit dem Jahre 1927 findet jährlich am ersten Wochenende im Juni die Budapester Buchmesse, das Fest der neuen ungarischen Literatur, statt. Von allen wichtigen Verlagen werden rund um die St. Stefan Basilika Stände aufgestellt.

Von Montag bis Donnerstag kann sich hier jeder über jegliche Art von Büchern informieren und sie käuflich erwerben. Denn nicht nur ungarische Werke gibt es hier zu finden, sondern auch Werke aus aller Welt.

Die Buchmesse wird mit einem großzügigen Rahmenprogramm abgerundet. Hier präsentieren Autoren ihre neuesten Bücher und halten hier und da auch einige Lesungen. Für einen Bücherliebhaber ist diese Messe genau das Richtige.

In Sachen Feste hat auch Budapest viel zu bieten.

An sieben aufeinanderfolgenden Wochenenden im Sommer findet jedes Jahr der sogenannte Sommer auf der Kettenbrücke statt. Auf beiden Seiten der Brücke werden kulturelle Veranstaltungen, bunte Programme, sowie ein Jahrmarkt geboten. Der Autoverkehr über die Brücke ist in dieser Zeit nicht zugelassen, sodass alle Feierwütigen das Fest in vollen Zügen genießen können.

Am letzten Junisonntag findet das „Connection Konzert„ statt. Dieses Popkonzert, gesponsert von der größten Fernmeldegesellschaft Ungarns, hält jedes Jahr einen erstrangigen Weltstar bereit. Doch auch die auftretenden Künstler aus der Region brauchen sich nicht zu verstecken und sorgen Jahr für Jahr für bombastische Stimmung.

 Der 19. und 20. August ist der Tag der Verfassung. Hier finden in Ungarn zahlreiche Feste statt. Auch in Budapest ist das Fest der Verfassung Tradition. Die imposanten Wasserspiele auf der Donau, welche von einem Wasserkonzert begleitet werden, bilden den Höhepunkt dieser Veranstaltung. Vom Gellért Berg und der Donau aus werden die Raketen gen Himmel geschossen um ein imposantes Bild an den Himmel zu malen. Zur gleichen Zeit findet auf der Burg das Fest der Handwerksberufe statt. Aus dem ganzen Land reisen Handwerker an, um ihre Kunst zur Show zu stellen und dem Besucher einen Einblick in ihr Handwerk zu bieten.

Veranstaltungen - Sport und Freizeitangebote Budapest

Sport und Freizeitangebote

Nicht nur Kunst und Kultur kann man in Budapest erleben. Der Budapester Marathon genießt bei Sportlern aus aller Welt einen hohen Rang. Er findet jährlich am ersten Sonntag im Oktober statt.

An diesem Tag wird die Stadt in drei Gruppen gespalten – in eine Gruppe der sportbegeisterten Fans, die die Läufer anfeuern, in die genervten Autofahrer, die aufgrund von zahlreichen Straßensperrungen im Stau ausharren müssen, und natürlich in die Gruppe der Läufer.

Jährlich strömen Hunderte von Menschen in die Stadt, um dieses Sportevent miterleben zu können.

Budapest bietet seinen Besuchern eine einmalige Bäderlandschaft. Von Schwimmbädern, über Spaßbädern bis hin zu Wellnesbädern.

Für Wasserratten hält Budapest etwas ganz besonderes bereit. Budapest ist die einzige Großstadt der Welt in der es Heilwasserquellen gibt. Besonders die Thermalbäder, mit einem Thermalwasserertrag von 18 Naturquellen sind ein Anziehungspunkt für Groß und Klein.

Ein Teil des Heilbades Király stammt noch aus der Türkenzeit. Das Bad ist in vier Becken aufgeteilt. Eines dieser Becken befindet sich noch heute im mittelalterlichen Kuppelsaal. Die Wassertemperatur der Becken beträgt 40°C, 36°C, 32°C und 26°C.

Ein zweites sehr altes Thermalbad ist das Rudas Heilbad. Auch hier stammen noch einige Teilbereiche aus der Türkenzeit. Zwischen den Jahren 1936 und 2005 durften das Dampfbad und die Heilbäder allerdings nur von Männern besucht werden. Seit Anfang des Jahres 2005 dürfen – nach Klagen von Menschenrechtlern – nun auch die Frauen diese Teile des Bades besuchen.

Wer weniger auf Erholung, sondern mehr auf Spaß beim Baden steht ist in einem der zahlreichen Budapester Hallen- und Freibäder genau richtig. Diese bieten für Jung und Alt jede Menge Attraktionen. Von verschiedenen Wasserrutschen, über Wellenbecken, bis hin zu speziellen Kinderbecken für die Kleinsten – in den Bädern Budapests ist alles möglich.