Essen und Trinken in Moskau

Essen und Trinken in Moskau

Das Restaurantangebot von Moskau ist kaum überschaubar, ständig sind neue Lokalitäten angesagt, andere werden wieder geschlossen. Die Preise sind sehr unterschiedlich.

Es gibt Gaststätten, die der Unterhaltung dienen, Bars, Cafés, Nobelrestaurants, aber auch Fastfood-Ketten, Selbstbedienungsrestaurants und Kantinen. Eines der berühmtesten russischen Gerichte ist Borschtsch, eine Suppe aus Roter Bete, die dem Gast im Restaurant heiß mit saurer Sahne serviert wird und ähnlich wie Okroschka (kalte Kwas-Suppe) schmeckt.

Ein weiteres Highlight bei Essen und Trinken in Moskau ist das Crab House. Hier gibt es Fisch- und Meeresfrüchte in gestyltem Ambiente. Das Crab House ist ein Restaurant auf zwei Ebenen, das einer Yacht nachempfunden wurde. Die Kellner sind wie Schiffsjungen gekleidet und die exotischen Fische in den Aquarien sorgen für die richtige Atmosphäre. Auf Eis lagern die Lobster, Garnelen und Krebse, auch gibt es eine Sushi-Bar. Das Crab House findet man in Twersjaka 6, Metro Ochotniyi Rjad, und hat täglich von 12-24 Uhr geöffnet.

Das Restaurant Praga befindet sich in der Arbat 2, Metro: Arbatskaja, und bietet zahlreiche Säle verteilt auf mehrere Stockwerke. Das Praga ist ein über 100 Jahre altes Traditionshaus und bei den Einheimischen sehr beliebt. Im 3. Stock befindet sich als Highlight ein Spiegelsaal. Unter dem Dach findet man einen Wintergarten als besondere Attraktion. Im Restaurant Praga wird eine Mischung aus gehobener internationaler und russischer Küche serviert. Das Restaurant hat täglich von 12-24 Uhr geöffnet.