Tipps und Tricks

Tipps und Tricks Kopenhagen

Wer nach Dänemark reist, der sollte auch einige Tipps & Tricks Kopenhagen kennen, denn damit wird der Aufenthalt erst wirklich perfekt. Wer mit dem Flugzeug nach Kopenhagen kommt, kann zwar mit den Flughafenbussen in die Innenstadt gelangen, doch mit dem Regionalzug gelangt man schneller und preiswerter in die Hauptstadt von Dänemark. Innerhalb von zwölf Minuten ist der Zug am Hauptbahnhof von Kopenhagen.

Zahlreiche Tipps & Tricks Kopenhagen sind im Fremdenverkehrsamt erhältlich, das sich gleich gegenüber dem Hauptbahnhof befindet.

Dort ist das Monatsheft Copenhagen this week erhältlich, darin sind viele Informationen und Telefonnummern zu finden. Für junge Leute ist das USE IT die erste Adresse. Es wird eine Fülle von Broschüren angeboten und die Vermittlung von preiswerten Übernachtungen kann genutzt werden.

Die Altstadt von Kopenhagen kann bequem zu Fuß erkundet werden, die Sehenswürdigkeiten, Museen und Geschäfte laden die Urlauber zum Verweilen ein. Für längere Strecken können die gelben Stadtbusse genutzt werden. Mit einer Kopenhagenkarte können die Busse genutzt werden und mit dieser Karte sind viele Eintritte kostenlos. Zu den beliebtesten Tipps & Tricks Kopenhagen zählt der Linienbus Nummer 6, da kann für wenig Geld eine Sightseeingtour unternommen werden. Jederzeit kann die Fahrt mit dem Bus unterbrochen werden und zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden.

Die Fahrt mit einem Kanalboot mitten durch die historische Altstadt sollte man sich nicht entgehen lassen. Dabei sind die Schlossinsel, der Nyhavn und auch die kleine Meerjungfrau zu sehen. Eine Stadtrundfahrt im Bus mit Führung beginnt am Rathaus und dauert ungefähr anderthalb Stunden.

Für Behinderte, wie beispielsweise die Rollstuhlfahrer, sind die Museen genauso zugänglich. Auch viele Hotels bieten behindertengerechte Zimmer an. Die öffentlichen Verkehrsmittel verfügen über kleine Lifte, damit die Rollstühle bequem hinein und wieder herausfahren können.