Nachtleben und Gastronomie in Hongkong

Wie in jeder großen Metropole so bietet auch das Nachtleben/Gastronomie Hongkong ein reichhaltiges Programm. Bis Mitternacht ist noch nicht allzu viel los in den Lokalitäten von Hongkong, dafür sollte der Streifzug durch die Straßen und Viertel am besten mit der Happy Hour begonnen werden. Zwischen 18.00 und 21.00 Uhr und teilweise sogar bis Mitternacht, erhält man zwei Getränke zum Preis von einem, doch sollte sich vor der Bestellung der Drinks nach solchen Aktionen erkundigt werden. Gegen 22.30 Uhr geht es dann in die Clubs, um dort den Klängen einer Liveband zu lauschen oder bei Technosound oder Housemusik einen herrlichen Abend in Hongkong zu erleben.

Nachtleben in Hongkong

Zu den angesagten Vergnügungs- und Unterhaltungsvierteln für das Nachtleben/Gastronomie Hongkong zählen Central, Causeway Bay, Wan Chai und Tsim Sha Tsui.

Besonders beliebt ist hierbei die Bar The Bayou in Wan Chai, das ist eine mit Marmor und Holz gemütlich ausgestattete Bar, in der sich viele Prominente, Einheimische und in Hongkong lebende Ausländer treffen. Eine schicke Bar mit einem Restaurant ist The Fong, in der ein gemütlicher Abend verbracht werden kann.

Leider muss beim Nachtleben/Gastronomie Hongkong auf die Kasinos verzichtet werden oder man fährt mit den Trägerflächenbooten in das 50 Minuten entfernte Spielerparadies Macau. In Macau können gibt es insgesamt neun Kasinos, bei denen die Gäste von eleganter bis legerer Kleidung eingelassen werden. Im Hotel Lisboa and Casino befinden sich die besten Kasinos und zugleich eine vorzügliche Küche.

In Hülle und Fülle sind die besten Restaurants für Gourmets in Hongkong anzutreffen, wie zum Beispiel The Boathouse, M at the Fringe, Tokio Joe, Va Bene und Vong, um nur einige zu nennen.