Nachtleben und Gastronomie in New York

Nachtleben und Gastronomie in New York

Das Nachtleben New York ist schillernd und hektisch, denn New York ist die Stadt, die niemals schläft. Die ersten Partys beginnen schon gegen 17.00 Uhr und enden erst am nächsten Morgen. Im Nachtleben New York findet jeder etwas für seinen Geschmack.

Zu beachten ist, dass der Eintritt in viele Bars und Diskotheken erst ab 21 Jahre erlaubt ist. Alkoholausschank ist generell erst ab 21 Jahre gestattet.

Nachtclubs, Jazzkneipen, Bars und Diskotheken verteilen sich über die ganze Stadt.

Sämtliche Musikrichtungen, von Rock, Pop, Soul, Techno oder Housemusik werden geboten. Eine wichtige Rolle im Nachtleben New York spielt natürlich auch der Jazz, der seine eigene Szene hat. So gibt es zahlreiche Jazzclubs unter anderem 27 Standard in der 116 East 27th Street oder Broadway Blues im Amsterdam Court Hotel.

Von der Sixth Avenue bis zum Broadway findet man genug abendliche Zerstreuung, vielleicht auch in einem der vielen Musicals. Wem das nicht reicht, der sollte unbedingt in die berühmte Metropolitan Opera gehen.

Auch im Times Square haben sich viele Restaurants, Bars und Kinos angesiedelt.

Nachtleben und Gastronomie in New York

Die New Yorker High Society trifft man nur in den angesagtesten Locations, wie etwa dem Lotus. In den trendigsten Clubs herrscht eine strenge Kleiderordnung und nicht jeder kommt durch die Schranken. Die extravagantesten Nachtclubs findet man im Stadtteil SoHo. Fanelli ist hier eine der ältesten Bars. Auch in Manhattan findet man viele diverse Möglichkeiten, um das Nachtleben zu genießen. Die Gastronomie New York ist ein wahres Paradies für Feinschmecker und Liebhaber guter Küche aus aller Welt. Nach Paris ist New York die Stadt mit den meisten Michelin-Sternen.

Kochkünste von Spitzenköchen gibt es zum Beispiel im Restaurant David Burke & Donatella oder im exklusiven Restaurant Per Se.

Die Auswahl der kulinarischen Delikatessen ist unbegrenzt. So gibt es in Chinatown Chinesisches, in Harlem Soulfood oder in Little Italy Italienisches. Auch Speisen der jüdischen Küche sind in New York beliebt.

Spezialitäten der New Yorker Küche sind Burger, Hotdogs, Bagels, Pancakes, Cheesecakes und Waldorfsalat. Typisch für die Gastronomie New York sind die sogenannten Delis. Das sind kleine Supermärkte, in denen kalte und warme Buffets serviert werden. Wer ausgiebig und günstig speisen möchte, kommt am besten ins Katz´s Deli.

Zur Gastronomie New York gehören auch die vielen gemütlichen Coffeeshops. Im Moto Inc kann man gemütlich und preiswert frühstücken oder Mittag essen und im Café dell`Artista gibt es ganz leckere Cupcakes. Ganz exotische Eissorten kann man in der Ice Cream Factory Chinatowns testen.