Das Museum Thyssen Bornemisza in Madrid

Städtereise Madrid In diesem Museum kann die private Sammlung des ehemaligen Barons und seiner Familie Heinrich  von Thyssen-Bornemisza und dessen fünfter Frau Carmen Cervera besichtigt werden. Inzwischen gehört die Sammlung dem spanischen Staat und wird seit dem Jahr 1992 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Diese Privatsammlung gilt als die bedeutendste des 20. Jahrhunderts. Das Museum hat das ganze Jahr über von Dienstag bis Sonntag in der Zeit von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet. Die einzigen Ausnahmen sind der 1. Januar, 1. Mai und 25. Dezember sowie jeder Montag, an diesen Tagen bleiben die Ausstellungsräume geschlossen.

 

Die Sammlung umfasst Werke vom 13. bis zum 20. Jahrhundert von flämischen und italienischen Künstlern, deutschen Expressionisten bis hin zu Pop-Art und Surrealismus. Ausgestellte Werke von Degas, Goya, Tizian, Dürer, Mondrian, Picasso, Van Eyck und Holbein können in diesem Museum besichtig werden.

 

madrid.jpg