Die Katakomben von Paris

Städtereise Paris Für einen etwas anderen Urlaub sollte man nach Paris fahren. In den Katakomben der französischen Hauptstadt kann man das Reich der Toten aufsuchen und Paris einmal unter Tage erleben. Weit verzweigte Gänge und Höhlen befinden sich unter der Stadt, so kann man über 330 Kilometer unter Paris entlang laufen, ohne einmal das Tageslicht zu sehen.

Seit dem 18. Jahrhundert wurden die sterblichen Überreste der Toten in die Katakomben gebracht. Wurden die Gebeine erst achtlos in die Tiefe geworfen, so begannen die Totengräber nach einer gewissen Zeit, die Schädel und Knochen nach bestimmten Formationen und Mustern aufzubauen. Dieser Teil der Katakomben ist heute eines der begehrtesten Ziele der Touristen. Sogar Partys werden in den Katakomben von Paris veranstaltet, die man nur von Insidern erfahren kann. Die Katakomben können täglich besucht werden.

paris-eiffelturm