Das Munch Museum in Oslo

Städtereise Oslo Im Munch Museum in Oslo sind die Werke des bekannten Malers und Graphikers Edvard Munch zu sehen, die er bereits 1940 der Stadt vermachte. Erst im Jahre 1960 wurde das Museum eröffnet und erfreut sich seit dieser Zeit einer großen Beliebtheit. Im Jahr 1994 wurde das Museum nochmals ausgebaut und komplett neu saniert. Im Munch Museum können ungefähr 110 Bilder, sechs Skulpturen und viele weitere Werke des Künstlers besichtigt werden. Darunter befinden sich auch Notizbücher, Fotografien, Dokumente, Möbel, Requisiten, Werkzeuge und noch vieles mehr.

Im Zentrum des Museums befindet sich außerdem noch ein Vortragssaal, der für Filmvorführungen, Theater, Konzerte und Ausstellungen genutzt wird. Des Weiteren gibt es noch ein Café und einen Shop des Museums, in dem man sich Andenken  von Oslo und dem Munch Museum kaufen kann.

oslo-flagge