Das Apollo Theater in Harlem New York

New York ist wohl die größte und aufregendste Metropole der Welt. Trends werden hier geboren bzw. entdeckt und erobern von hier aus die ganze Welt. Da verwundert es nicht, dass sich immer mehr Menschen auf eine Städtereise nach New York begeben. New York hat in vielerlei Hinsicht eine Menge zu bieten und man kann so manches Skurriles bzw. Neues entdecken. Diese Stadt verbindet Kultur, Gesellschaft und Lifestyle mit dem gewissen Charme der USA. Zum Standard-Programm einer New York Reise sollten eine Besichtigung der Liberty Island mit der Freiheitsstatue, des Ground Zero sowie ein Blick über die Skyline der Stadt vom Empire State Buildinggehören.

Mit New York verbinden viele Menschen Freiheit, Kultur und viel Musik. Hier tummelt sich alles, was Rang und Namen hat oder groß rauskommen möchte. Musikfans sollten während ihrer Reise nach New York einen kleinen Abstecher in die 125thStreet nach Harlem machen. Genau hier befindet sich das legendäre Apollo Theater, indem für viele Größen des Jazz und R´n´Bdie Karriere begann. Zu seinen Glanzzeiten traten im Apollo Theater Künstler wie Luis Armstrong, Duke Ellington, James Brown, Marvin Gaye, B. B. King oder auch die Jackson 5 auf. Im Laufe der vergangenen Jahre entstanden hier einige der schönsten Live-Aufnahmen. Durch die Anordnung der Sitze hat man von  jedem Platz eine perfekte Sicht auf die Künstler. Das Publikum im Apollo hat sich als Musikkenner und –könner einen Namen gemacht. Nicht jeder Akt besteht vor ihm.

Besuchen Sie während der Städtereise New York mit thomascook.de nicht nur die Standard Attraktionen. Entdecken Sie das besondere Flair und ihre persönlichen Highlights in weniger bekannten Gegenden, auch rund um Harlem.