STÄDTEREISEN

Die Geisterstraße in Peking

Städtereise Peking Einer der bekanntesten Nachtmärkte in Peking ist „Gui Jie“,, was übersetzt die Geisterstraße bedeutet, den man auf gar keinen Fall verpassen sollte. Die Geisterstraße in Peking ist immer noch sehr mit den alten Traditionen verbunden. Es ist mit eine der ältesten Wohngegenden in Peking und hier pulsiert das Nachtleben. Je später es am Abend wird, desto belebter wird die Geisterstraße. In unzähligen Restaurants kann man die ganze Nacht über essen gehen.

Dabei ist gerade die Geisterstraße in Peking für sehr scharfe Gerichte bekannt. Die typischen Spezialitäten sind hierbei die scharfen Garnelen und der Feuertopf. Nach den alten Traditionen hängen an den Häusern überall rote Laternen, die die Straße erst so richtig als Geisterstraße erscheinen lässt. Selbst die wartenden Taxis sind in der Farbe Rot gehalten.

peking

Die Altstadt Gamla stan in Stockholm

Städtereise Stockholm Das wahre Stockholm kann man nur in der Altstadt Gamla stan erleben. Hier kann man durch die vielen kleinen Gassen bummeln und auch ein Besuch des Königlichen Schlosses lohnt sich in jedem Fall. Es ist eines der größten Schlösser in ganz Europa, es verfügt über mehr als 600 Räume und ist auch vom schwedischen Königshaus die offizielle Residenz. Auf gar keinen Fall sollte man sich die Wachparade vor dem Schloss entgehen lassen. Die tägliche Wachablösung ist immer ein Magnet für Urlauber, aber genauso sehen sich die Stockholmer diese gerne an.

Im Schloss selbst können die Besucher fünf Museen besuchen, darunter die repräsentativen Gemächer mit ihren prunkvollen Einrichtungen, die aus dem 18. und 19. Jahrhundert stammen. Ebenfalls kann der Reichssaal besichtigt werden mit Königin Christinas silbernem Thronsessel und noch viele weitere Highlights erwarten den Besucher im Königlichen Schloss von Stockholm. Das Schloss ist täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr von Mai bis August geöffnet. Von September bis April kann das Schloss von Dienstag bis Sonntag in der Zeit von 12.00 bis 15.00 Uhr besichtigt werden.

stockholm

Hongkong, die Weltstadt Asiens

Städtereise Hongkong Die Metropole Asiens ist eine der modernsten Städte der Welt. Im Februar kann der Besucher zwischen vielen spektakulären Attraktionen und Sehenswürdigkeiten wählen. In der Weltstadt finden ganzjährig Messen und große Festivals statt. Im Februar beginnt das Hong-Kong Arts Festival. Hier werden Opern wie Lady Macbeth und Alcina aufgeführt. Ein typisches chinesisches Festival ist das Spring Lantem Festival. Das beginnt im Februar, meist nach den Neujahrsfeierlichkeiten und ist mit unserem Valentinstag zu vergleichen. Ein weiteres Highlight im Februar ist das Che-Kung- Festival. Hier wird so ähnlich, wie beim Neujahrsfest, das Glück im neuen Jahr gefeiert. Die Stadt bietet aber auch unzählige Clubs und Bars im modernen Ambiente.

Hong-Kong

Die Coves d’ Artá auf Mallorca

In den Coves d’ Artá auf Mallorca wird den Besuchern ein einzigartiges Erlebnis geboten, welches schon am Eingang mit einem eindrucksvollen Gewölbe zu sehen ist. Die Tropfsteinhöhle befindet sich direkt an der Küste und ist ungefähr 13 Kilometer von Artá entfernt. Durch ein 400 Meter langes Höhlensystem werden die Besucher geführt. Die Besichtigung dauer 25 bis 40 Minuten. Wer sich im Sommer die Coves d’ Artá ansieht, sollte eine Jacke dabei haben, denn in der Tropfsteinhöhle herrschen konstante 18 Grad Celsius.

Die Führung wird durch verschiedene Säle mit wirklich klangvollen Namen unternommen. So gibt es beispielsweise Sala de las Banderas, den Fahnensaal oder auch den Salon de la Reina de las Columnas, in welchem sich eine 22 Meter hohe Säule befindet, die die größte in der ganzen Tropfsteinhöhle ist. Jedes Jahr von Mai bis Oktober kann  die Coves d’ Artá in der Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr und von November bis April von 10.00 bis 17.00 Uhr besichtigt werden. Für Kinder ist der Eintritt frei und Erwachsene zahlen für die Führung neun Euro.

Der Veitsdom in Prag

Städtereise Prag Auf Geheiß von Karl IV. wurde der Veitsdom in Prag gebaut, denn als Mitte des 14. Jahrhunderts die Stadt zum Erzbistum geworden war, fehlte natürlich auch eine repräsentative Kirche. Der Bau des Veitsdoms zog sich jedoch fast 600 Jahre hin, bis er endlich fertiggestellt war. Heute ragt der Veitsdom mit seinen Türmen über Prag. Der Veitsdom ist eine dreischiffige Basilika. Im Inneren sollte man sich besonders die Wenzelskapelle ansehen, die reich mit Edelsteinen und vergoldetem Stuck ausgestattet ist.

Seit jeher wurde der Veitsdom für feierliche Anlässe genutzt, wie Begräbnisse oder Krönungen. Die Kleinodien der Krönungen werden in einem extra Raum in einem Safe aufbewahrt, wobei die Türen und der Safe jeweils sieben Schlösser haben. Zu besonderen Anlässen können die Krönungskleinodien besichtigt werden. Der Veitsdom hat von April bis Oktober von Montag bis Samstag 9.00 bis 17.00 Uhr und Sonntag von 12.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Von November bis März jeweils Montag bis Samstag von 10.00 bis 16.00 Uhr und am Sonntag von 12.00 bis 16.00 Uhr.

prag

Kathedrale La Seu in Palma auf Mallorca

Mallorca hat außer seinen herrlichen Stränden und dem Ballermann noch weitaus mehr zu bieten. In der spanischen Hafenstadt Palma auf Mallorca sollte man sich auf jeden Fall die Kathedrale La Seu ansehen, übersetzt bedeutet der Name „Das Licht“. Im Untergeschoss des Glockenturms und in zwei Kapitelsälen ist das Museum der Kathedrale eingerichtet. Sie ist eines der wichtigsten Bauwerke der gotischen Stilrichtung.

Die Kathedrale besitzt eine überbaute Fläche von 6.600 Quadratmetern und bietet 18.000 Menschen Platz. Allerdings ist die Kathedrale nur zu besonders feierlichen Anlässen bis auf den letzten Platz gefüllt. Wenn die Orgel zu spielen beginnt, kann man das einzigartige Flair der Kathedrale spüren. Die Kathedrale wird um 10.00 Uhr am Morgen geöffnet und da kann man die Schönheit dieses Bauwerks in vollen Zügen genießen. Um diese Zeit steht die Sonne noch östlich und durchflutet die Kirche. Die Kathedrale befindet sich in Sa Portella, dem ältesten Stadtteil Palmas.

Der Blumen-, Vogel- und Goldfischmarkt in Hongkong

Städtereise Hongkong Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall auf dem Blumen-, Vogel- und Goldfischmarkt in Hongkong, denn dort kann man als Europäer die schönsten Exemplare sehen, die sich im eigenen Land kaum finden lassen. Der Blumenmarkt nahe der Metrostation in der Flower Market Road im Stadtteil Mong Kok gelegen, verspricht ein einzigartiges Erlebnis von farbenprächtigen exotischen Blumen, glücksbringenden Topfpflanzen und Bonsaibäumen. Der Markt hat täglich von 7.00 bis 19.00 Uhr geöffnet und verströmt den Duft von den süßen Blüten.

Für den Vogelfreund wird sich ein Besuch auf dem Vogelmarkt lohnen, dieser befindet sich am Ende der Flower Market Road. Dort werden farbenprächtige Vögel zum Verkauf angeboten. Auf dem Vogelmarkt werden weiterhin kunstvoll geschnitzte Käfige angeboten, der Markt hat täglich von 7.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Südlich des Blumenmarktes befindet sich der Goldfischmarkt, diesen kann man täglich von 10.30 bis 22.00 Uhr aufsuchen und sich die farbenprächtigen Fische ansehen.

Die Prager Burg

Städtereise Prag Die Prager Burg soll mit ihren drei Schlosshöfen die größte Burg auf der ganzen Welt sein. Das Burggelände erstreckt sich über sieben Hektar Gesamtfläche und es können verschiedene Architekturen im Inneren besichtigt werden. Die Geschichte der Burg beginnt um 880 und das erste feste Gebäude war die Kirche der Jungfrau Maria, wovon heute nur noch die Ruinen zu sehen sind. Besonders interessant ist das St. Georgs Kloster, in welchem heute eine Ausstellung zu sehen ist. In den weiten Anlagen kann der Königsgarten für einen Spaziergang genutzt werden. Der kaiserliche Pferdestall und das Ballhaus sind für Besucher geöffnet und können besichtigt werden.

Die Außenanlagen können vom 1. April bis 31. Oktober von 5.00 bis 24.00 Uhr besucht werden. Das Innere der Prager Burg kann von 9.00 bis 18.00 Uhr besichtigt werden. Vom 1. November bis 31. März sind die Außenanlagen von 6.00 bis 23.00 Uhr zugänglich und das Innere von 9.00 bis 16.00 Uhr. Es können verschiedene Führungen und Ausstellungen genutzt werden.

prag

Der Hippie Markt Es Canar von Ibiza

Kurzreisen Ibiza Auf der Halbinsel Punta Arabi ist wohl der größte Hippie Markt von Ibiza anzutreffen. Der Hippie Markt Es Canar findet jeden Mittwoch während der Hauptsaison statt. Hier sind bis zu 400 Verkaufsstände zu sehen, allerdings werden heutzutage nicht mehr, wie es in den 1960er Jahren der Fall war, mit Naturfarben selbst gefärbte Kleidung oder der selbst hergestellte Schmuck angeboten. Vielmehr besteht das Sortiment aus einer chinesischen Produktion und ist mehr Massenware, aber ein Besuch ist dennoch lohnenswert. Trotz allem ist aber noch das Flair aus der damaligen Zeit gegeben. Damals wollten junge Aussteiger neue Lebensformen finden und suchten ihr Glück auf Ibiza.

In den Monaten April bis Oktober kann der Hippie Markt Es Canar von 10.00 bis 19.00 Uhr besucht werden. Der Markt befindet sich auf dem Clubgelände von Punta Arabi. Um dem Verkehrschaos zu entgehen, ist zu empfehlen, mit einem Ausflugsboot von Santa Eularia oder Eivissa auf die Halbinsel zu gelangen.

ibiza

In London auf den Spuren von Harry Potter

Städtereise London Besonders interessant ist mit Kindern eine London Reise, wenn die Drehorte des legendären Helden Harry Potter besucht werden. So können die Kids begeistert werden, wenn sie im Bahnhof King’s Cross das Gleis Neundreiviertel sehen können, wo alle Reisen ihres Helden mit dem Hogwarts-Express nach Schottland beginnen. Um zu diesem Gleis zu gelangen, muss man am Gleis acht entlang gehen und hinter dem Fahrradstand ist dann ein Schild zu sehen mit der Aufschrift „Plattform 9 ¾“. Darunter kann man die hintere Hälfte eines Gepäckwagens sehen, der so aussieht, als würde er in der Wand verschwinden.

In den Sommermonaten stehen die Harry Potter Fans vor dem Schild Schlange, um ein Foto zu schießen. Weitere Drehorte befinden sich ganz in der Nähe, wie die Millennium Bridge, die gleich am Anfang des neuen Harry Potter Films zu sehen ist.

london