STÄDTEREISEN

Das Kunsthaus in Zürich

Im Kunsthaus von Zürich erwartet den Besucher eine einmalige Ausstellung vom 15. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Dort sind Italienischer Barock genauso zu sehen, wie aus dem 19. und 20. Jahrhudert die Höhepunkte der Schweizer Malerei. Hierbei sind unter anderem die Kunstwerke von Ferdinand Hodler und Johann Heinrich Füssli zu sehen. Außer am Montag ist das Kunsthaus in Zürich immer geöffnet. Von Mittwoch bis Freitag sind die Türen des Kunsthauses von 10.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Am Sonnabend, Sonntag und Dienstag kann die Ausstellung von 10.00 bis 18.00 Uhr besucht werden.

 

Da es im Kunsthaus von Zürich auch Wechselausstellungen gibt, unterscheiden sich hierbei die Preise. So wird für diese ein Eintrittspreis zwischen 16 und 17 Franken erhoben und bei den Sammlungen beträgt der Eintritt 12 Franken. Ebenfalls kann man an öffentlichen Führungen teilnehmen oder eine individuelle Führung vereinbaren.

 

zurich.jpg

Die Burg in Prag

Städtereise Prag Die Prager Burg muss einfach besichtigt werden, wenn man schon einmal in der goldenen Stadt ist. Zum Komplex der Burg gehören zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Gebäude. So kann die Heilig-Kreutz-Kapelle besichtigt werden und die drei Ehrenhöfe, aber genauso der Gedenkobelisk für die Opfer des Ersten Weltkrieges und die Nationalgalerie. Die vielen Gartenanlagen rund um die Burg laden geradezu ein, um die vielen kleinen Kunstwerke an Blumen und Pflanzen zu sehen. Dabei werden der Paradiesgarten und der Königsgarten besonders gerne aufgesucht.

Allerdings sollte man gut zu Fuß sein, aber der Aufstieg lohnt sich auf jeden Fall. Mit ein wenig Ausdauer sind schon herrliche Ausblicke von der Schlossstiege aus zu bewundern. Die Prager Burg ist die Residenz des Präsidenten von der Tschechischen Republik. Die Öffnungszeiten der Burg sind täglich von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr und von November bis April nur bis 16.00 Uhr. Der Eintritt kostet 120 Kronen und kann nur in bar bezahlt werden. Die Eintrittskarten können an drei Tagen genutzt werden, also ist Gelegenheit, die Burg richtig kennen zu lernen. Für das Gelände der Burg muss kein Eintritt bezahlt werden.

 

prag.jpg

London kann man zu jeder Jahreszeit besuchen

Städtereise London Die berühmteste Klappbrücke befindet sich in London, die Tower Bridge. Die Brücke wurde 1894 erbaut und hat ihren Namen vom nahegelegenen Tower of London erhalten. Der Schiffsverkehr hat vor dem Autoverkehr den Vorrang, die mittleren Brückenteile werden hochgeklappt, wenn große Schiffe passieren. Die Tower Bridge kann man auch besichtigen, oberhalb sind Brücken für Fußgänger, von dort erhält man einen herrlichen Blick über London. Weiterhin ist ein Museum auf der Brücke zu besichtigen, sowie das alte Maschinenhaus.

 

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, die Wachablösung vor dem Buckingham Palast mit erleben zu können. Wie die königliche Infanterie vom St. James Place zum Palast marschiert? Diese Parade muss man einfach einmal sehen. Wie die Soldaten vorbei ziehen ohne den Blick nach rechts oder links zu wenden und keinerlei Regungen zeigen. Des Weiteren kann man die Royal Mews und die Gemäldesammlung der Queen besichtigen.

 

london1.jpg

Nachtleben auf Ibiza erleben

 Auf Ibiza findet ein Jeder die Erholung, die er sucht, denn hier kann man tagsüber an den herrlichen Stränden die Sonne und das Meer genießen oder sich in das Nachtleben stürzen. Hier findet man Chill-Out Cafés und genauso die einsamen Buchten oder viel Kultur sowie traditionelle Sitten und Bräuche.

 

Für ein aktives Nachtleben stehen die modernsten Diskotheken und berühmtesten Clubs, die internationale DJ´s unter Vertrag haben, zur Verfügung. Die angesagtesten Partys kann man auf Ibiza erleben. Am Hafen von Ibiza werden Feste angekündigt, wobei die schönsten Umzüge zu sehen sind. Viele berühmte Persönlichkeiten kann man in den Cafés sehen, denn auch diese lassen sich die spektakulären Feste und das herrliche Nachtleben auf Ibiza nicht entgehen. Die meisten Diskotheken haben nur in der Sommersaison geöffnet, nur die Diskothek PACHA hat das ganze Jahr über geöffnet. Natürlich findet man auf Ibiza auch Kasinos, in denen man eine aufregende Nacht erleben kann. Die Kasinos können das ganze Jahr besucht werden.

 

mallorca.jpg

Mallorca und die gotische Baukunst


Städtereisen Mallorca Ein wahres Schmuckstück ist die Kathedrale auf der alten Stadtmauer auf Mallorca. Diese Kathedrale ist im neogotischen Stil erbaut und besitzt einen dreischiffigen Grundriss. Besucher können die Kathedrale vom 01. April bis 31. Mai sowie vom 01. Bis 31. Oktober in der Zeit von 10.00 Uhr bis 17.15 Uhr besichtigen. Vom 01. Juni bis 30. September ist die Kathedrale in der Zeit von10.00 Uhr bis 18.15 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich und vom 01. November bis 31. März von 10.00 Uhr bis 15.15, die Öffnungszeiten sind immer von Montags bis Freitags. Am Wochenende kann die Kathedrale Samstags von 10.00 Uhr bis 14.15 Uhr besucht werden, jedoch ist ein Besuch am Sonntag nicht möglich, da die Kathedrale an diesem Tag geschlossen bleibt. Der Eintritt beträgt für Erwachsene vier Euro und freien Eintritt erhalten Kinder bis zu zehn Jahren.

Eines der Highlights in der Kirche auf Mallorca sind die vielfarbigen Fenster. Die Kathedrale befindet sich in der Altstadt und verbreitet ein einzigartiges Flair. Nicht weit entfernt kann man noch weitere Sehenswürdigkeiten entdecken, wie den Almudaina Palast.

mallorca-kathedrale1.jpg

London kann man zu jeder Jahreszeit besuchen

Städtereise London Die berühmteste Klappbrücke befindet sich in London, die Tower Bridge. Die Brücke wurde 1894 erbaut und hat ihren Namen vom nahegelegenen Tower of London erhalten. Der Schiffsverkehr hat vor dem Autoverkehr den Vorrang, die mittleren Brückenteile werden hochgeklappt, wenn große Schiffe passieren. Die Tower Bridge kann man auch besichtigen, oberhalb sind Brücken für Fußgänger, von dort erhält man einen herrlichen Blick über London. Weiterhin ist ein Museum auf der Brücke zu besichtigen, sowie das alte Maschinenhaus.

 

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, die Wachablösung vor dem Buckingham Palast mit erleben zu können. Wie die königliche Infanterie vom St. James Place zum Palast marschiert? Diese Parade muss man einfach einmal sehen. Wie die Soldaten vorbei ziehen ohne den Blick nach rechts oder links zu wenden und keinerlei Regungen zeigen. Des Weiteren kann man die Royal Mews und die Gemäldesammlung der Queen besichtigen.

 

london.jpg

Zürich ist ein Urlaubsparadies

In Zürich erwarten den Besucher die schönsten Überraschungen, zahlreiche Museen stehen bereit für eine Besichtigung. Oder die Kirche Fraumünster mit ihren Chagall-Fenstern, besonders beeindruckend sind im Inneren der Kirche das hochgewölbte Querschiff und der romanische Chor.

 

Aber auch der Züricher Zoo ist einen Besuch wert, da sind Elefanten, Kamele, Schlangen und Löwen zu sehen. Und viele junge Tiere hat der Zoo schon in diesem Jahr begrüßen dürfen. Darunter sind westafrikanische Zwergziegen, Präriebison und sogar indische Löwen. Die Löwenbabys sind Anfang Februar geboren und erfreuen sich bester Gesundheit.

 

Im Zoo können Erlebnisführungen unternommen werden, auch für die eine oder andere Feierlichkeit, gibt es genügend Möglichkeiten im Züricher Zoo.

 

zurich.jpg

Ibiza, die Hauptstadt der Balearen


Städtereise Ibiza Die Bewohner der Inselstadt nennen ihre Hauptstadt meist Vila. Ursprünglich wurde die Stadt im siebten Jahrhundert begründet. Heute wird das Bild der Altstadt noch von den historischen Wehrmauern Dalt Vila geprägt. Die Insel mit ihrer gleichnamigen Stadt zieht heute vor allem junge Leute in ihrem Bann. Die Insel bietet in den Sommermonaten unzählige Clubs und Bars. Eine der bekanntesten ist das Cafe del Mar an der Standpromenade in Sant Antoni. Als einer der ersten Szeneläden eröffnet das Cafe del Mar jedes Jahr am Karfreitag. Legendär wurde das Cafe del Mar durch seine Soul-, House- und Chill-Out Musik. Diese wird mittlerweile auf CD verkauft und ist sogar urheberrechtlich geschützt.

ibiza.jpg

Mallorca einmal anders erleben

Städtereise Mallorca Viele Menschen denken, wenn sie das Wort Mallorca hören, sofort an Party und den Ballermann. Doch dieses wunderschöne Fleckchen Erde hat viel mehr zu bieten. Vor allem im Feber, in der Nebensaison, ist Mallorca für Kulturfreunde ideal. Sehr zu empfehlen ist die Kathedrale La Seu. Angefangen wurde mit dem Bau schon im Jahr 1229; doch die Kathedrale wurde erst 1904 fertig gestellt. Sie hat eine wunderschöne Fassade. Ihr Anblick ist von außen, wie auch von innen einfach traumhaft. Allein die Größe ist schon überwältigend. Auch die in der Kathedrale befindlichen 18 Kapellen sollte man sich nicht entgehen lassen. La Seu zieht jeden in ihren Bann; vor allem die Beleuchtung bei Nacht ist hinreißend.

mallorca1.jpg

Opernbesuch in Rom

Städtereise Rom Rom ist nicht nur für Pilger und Gläubige ein schönes Urlaubsziel – auch für Freunde der Oper und solche, die es noch werden wollen, ist Rom hervorragend geeignet. Dort steht das Teatro Flaiano in diesem können im Jänner einige schöne Stücke angesehen werden. Dieses Haus bietet auch Personen, die von der Oper an sich noch nicht so viel gehört und gesehen haben, gute Einstiegsmöglichkeiten. Hier werden Opernstücke aufgeführt, die vom Inhalt her unverändert sind, jedoch in der Länge gekürzt wurden. Im Teatro Flaiano werden die Grundsätze der Oper mit den modernen Ideen vereint. Es entsteht so eine ganz neue Art der Oper. Diese soll vor allem Jugendliche anlocken, denn diese verbinden mit der Oper oft fälschlicherweise etwas Unangenehmes.