Oktoberfest

Ein Volksfest – Ein guter Grund für Städtereisen

Das Ende des Sommers naht und somit ist es wieder Zeit für die allseits beliebten Volksfeste. Unzählige Imbissstände, Schießbuden und Karussels, Geisterbahnen und Losverkäufer.

Eines der größten Volksfeste ist das Cannstatter Volksfest, welches auch nur schlichtweg Wasen genannt wird. Jedes Jahr Ende September strömen circa 4 Millionen Besucher aus aller Welt auf das Volksfest. Die Eröffnungsfeier erfolgt traditionell mit dem amtierenden Bürgermeister, welcher den Fassanstich vornimmt. Danach wird rund zwei Wochen in Stuttgart gefeiert. Das diesjährige Cannstatter Volksfest beginnt am 26. September.

Seit 1000 Jahren wird in Bremen bereits gefeiert

Der Bremer Freimarkt findet jedes Jahr in den letzten beiden Oktoberwochen statt und das schon seit fast 1000 Jahren! Zusätzlich zum „Haupt-Freimarkt“ gibt es auch noch den „Kleinen Freimarkt“ in der Innenstadt, ein Highlight dabei ist der Mittelaltermarkt.

Dieses Jahr beginnt das Volksfest am 18. Oktober. Es werden wieder rund 4 Millionen Besucher erwartet. Am Eröffnungstag gibt es am Abend ein Höhenfeuerwerk.

Düsseldorf feiert den Pink-Monday

Die Rheinkirmes in Düsseldorf zieht jedes Jahr circa 4,5 Millionen Besucher an. Die Feierfreudigen können in sechs verschiedenen Zelten feiern, essen und trinken. Inzwischen ist es Tradition das am ersten Montag des Volksfestes 50.000 Schwule und Lesben auf dem Festgelände feiern, der Treffpunkt für das schrille und gut gelaunte Partyvolk ist im Festzelt Schwarzwald-Christle.

Das größte Volksfest kommt zum Schluss

Das Oktoberfest ist auf der ganzen Welt bekannt und jährlich strömen 6,4 Millionen Menschen aus der ganzen Welt auf die Theresienwiese. Zwei Wochen lang steht München Kopf. Auf der Wiesn trifft man alles, vom Starfußballer, über Politiker bis hin zu C-Promis.

Jeden Dienstag bieten die Schausteller gesonderte Preise für Familien.

Das berühmteste Festzelt auf dem Oktoberfest ist wahrscheinlich das Hippodrom, welches allerdings seit diesem Jahr nicht mehr dabei ist. An seine Stelle soll das neue Zelt „Marstall“ treten.

Die Wiesn ist mittlerweile so berühmt, das es auf der ganzen Welt, ob ich Brasilien, den USA oder China, mehrere Ableger dieses Volksfestes gibt.

Das Oktoberfest ist nicht nur das größte Volksfest der Welt, sondern auch das umsatzstärkste mit einer sagenhaften Summe von 1,1 Milliarden Euro.

Dieses Jahr beginnt das Fest auf der Theresienwiese am 20. September.

 

Oktoberfest in München 2011 – Die Münchner Wiesn

106438568Von 17. September bis 3. Oktober 2011 findet wieder eines der größten Volksfeste der Welt auf der “Wiesn” in München statt.
Im “Schottenhaml” fängt alles an: Am Samstag den 17.09. um Punkt 12 Uhr mittags wird von Oberbürgermeister Christian Ude mit dem Spruch “O´zapft is” das 1. Fass angestochen. Traditionell sind die sechs großen Brauereien von München vertreten.

14 große Zelte und eine ganze Menge mittelgroße und kleine Festzelte bieten sich wieder an. Ob im “Hippodrom”, im Wiesenzelt am Stieglmaierplatz, in der Able´s Kalbs-Kuchl, im Hofbräu-Zelt, im “Zur Bratwurst”, in der Vinzenz Murr Metzgerstube oder in der Armbrustschützen-Festhalle oder bei der Fischer-Vroni…. die Auswahl wo man sein Maß Bier und seine Brotzeit verzehrt, ist riesengroß.

Für Familien gibt es auf dem Oktoberfest am Familientag zahlreiche Vergünstigungen. Ein eigener Bereich für die Kinder mit Fahrgeschäften für die Kleinen, eine Ponyreitbahn und ein Kasperltheater lassen die Herzen höher schlagen.

Die Trachten- und Schützenvereine ziehen wieder am ersten Sonntag durch München bis hin zur Theresienwiese.

Nähere Informationen: Oktoberfest 2011,
Städtereise München
, Reiseanbieter